Zweckverband Katholische Tageseinrichtungen für Kinder im Bistum Essen

kitazv bei facebook

kita suche

  • 01.jpg
  • 02.jpg
  • 03.jpg
  • 04.jpg
  • 05.jpg
  • 06.jpg
  • 07.jpg

Multiprofessionelle Teams bereichern elementarpädagogische Arbeit

Im KiTa Zweckverband fällt der Startschuss für das Pilot-Projekt „Multiprofessionelle Teams“. In fünf Kindertageseinrichtungen in Duisburg und Essen wird das pädagogische Kernteam um Expertinnen und Experten aus den Berufsfeldern „Kunst und Kultur“, „MINT“, „Natur- und Erlebnispädagogik“ sowie „Bewegung“ ergänzt.

In einem Multiprofessionellen Team arbeiten Menschen mit unterschiedlichen Ausbildungsbiografien zusammen. Die Mitarbeitenden bringen Impulse aus ihrem jeweiligen Schwerpunkt mit und können den Kindern als Bildungsbegleiterinnen und -begleiter Einblicke in neue Themenfelder ermöglichen, wodurch das Spektrum an Spiel- und Lernangeboten in der KiTa wächst. „Unsere Kindertageseinrichtungen sind Bildungseinrichtungen, in denen wir allen Kindern bestmögliche Bildungschancen eröffnen möchten“, berichtet Geschäftsführerin Mirja Wolfs. „Dank der interdisziplinären Zusammenarbeit und der daraus resultierenden Themenvielfalt kann der Bildungsprozess der Kinder zusätzlich unterstützt werden“, erklärt sie das Konzept. Die pädagogischen Fachkräfte als Expertinnen und Experten für kindliche Entwicklungsprozesse bekommen durch die Bildungsbegleiterinnen und -begleiter Unterstützung, sodass sich alle stärkenorientiert ihren Arbeitsbereichen zuwenden können.

Das Projekt der Multiprofessionellen Teams im KiTa Zweckverband ist vorerst mit einer Laufzeit von einem Jahr angesetzt und umfasst flankierende pädagogische Fortbildungen für die Bildungsbegleiterinnen und -begleiter. Das Projekt richtet sich explizit auch an Bewerberinnen und Bewerber, die keine pädagogische Ausbildung absolviert haben. Wichtig ist die praktische Erfahrung im Umgang mit Kindern sowie themenspezifische Fachkenntnisse aus den Bildungsbereichen „Kunst und Kultur“, „MINT“, „Natur- und Erlebnispädagogik“ sowie „Bewegung“. In einer sich anschließenden Evaluation wird der Erfolg des Projekts ausgewertet und darüber entschieden, ob Multiprofessionelle Teams künftig häufiger im KiTa Zweckverband gebildet werden sollten.

Multiprofessionelle Teams KiTa ZV 2

In der Essener Kindertageseinrichtung St. Dionysius ist die Stelle der Bildungsbegleiterin im Bereich „Bewegung“ seit Anfang Februar mit Tanzpädagogin Eleni Schwenteit besetzt. Ihre Leidenschaft für Tanz und Bewegung möchte sie an die Mädchen und Jungen weitergeben und ihnen Selbsterfahrungsprozesse ermöglichen. „Die Kinder können beim Tanzen ihre Koordination stärken, ihre Energie bündeln und Selbstvertrauen im Umgang mit ihrem Körper erlangen“, berichtet Eleni Schwenteit begeistert. „Ich habe im meiner Tanzschule schon oft Projekte mit Kindern und Jugendlichen durchgeführt, doch hier in der KiTa habe ich die Möglichkeit, langfristige Konzepte umzusetzen und die Bildungsprozesse der Kinder über einen längeren Zeitraum zu begleiten“, ergänzt sie. Aktuell führt sie auch virtuelle Bewegungseinheiten in Videokonferenzen durch, an denen die Kinder, die in Zeiten des Lockdowns zu Hause betreut werden, gemeinsam mit ihren Familien teilnehmen können.
KiTa-Leiterin Angelika Haiduk sieht in den Multiprofessionellen Teams schon nach kurzer Zeit einen Mehrwert für alle Akteure in der KiTa. „Der Austausch im Team funktioniert super. Die Mitarbeitenden vernetzen sich untereinander und bringen ihre Expertisen dort ein, wo sie gebraucht werden“, berichtet sie. „Zuletzt wurde im Morgenkreis ein Märchen vorgelesen, dazu passende Musik gehört und der Inhalt des Märchens anschließend mit Bewegungsübungen von Eleni Schwenteit aufgearbeitet. So lernen die Kinder nicht nur die sprachliche Ebene des Märchens kennen, sondern verinnerlichen den Inhalt auch über die eingeprägten Bewegungsabläufe. Auf diese Weise wird eine ganzheitliche Bildung ermöglicht und die verschiedenen Bildungsbereiche ideal abgedeckt“, resümiert Angelika Haiduk begeistert.

Kinderrechte

Plakat Weltkindertag final
Kinder haben Rechte!
Bildung von Anfang an!
mehr Infos

Intranet

intranet

Hier geht's zum Intranet!

Jobs und Karriere

Hier finden Sie unsere aktuell ausgeschriebenen Stellen. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung.

mehr Infos

Unser Prozess KiTa 4.0

Die Zukunft beginnt jetzt! Mit dem Prozess KiTa 4.0 machen wir unsere KiTas fit für die kommenden Jahre. Mehr Infos gibt es hier!

Tätigkeitsbericht

Tätigkeitsbericht

PDF download hier

Fortbildungsprogramm

FoBi 2020 2021

Das Fortbildungsprogramm zum Download finden Sie im Intranet!
FAQ-Download hier
Anmeldung hier

 

Ich möchte spenden!

fuer kinder

Gerne können Sie die Stiftung "Für Kinder" unterstützen.

Postanschrift:
Postfach 10 43 51
45043 Essen
Hausadresse:
Gildehofstraße 8
45127 Essen
Tel.: 0201 8675336-10
Fax: 0201 8675336-69
info@kita-zweckverband.de

 

oekoprofit-essen-logo