Zweckverband Katholische Tageseinrichtungen für Kinder im Bistum Essen

kitazv bei facebook

kita suche

  • 01.jpg
  • 02.jpg
  • 03.jpg
  • 04.jpg
  • 05.jpg
  • 06.jpg
  • 07.jpg

Seit 2010 nehmen sie bereits an dem Projekt Papilio teil, um die sozial-emotionalen Kompetenzen ihrer Kinder zu stärken. Am Montag, dem 1. Juli 2013, erhielten die sechs Einrichtungen des KiTa Zweckverbands – genauer: die KiTas St. Marien, St. Joseph, St. Barbara und St. Josef aus Essen sowie St. Ludgerus aus Gelsenkirchen und Christus unser Friede aus Duisburg – bei einer feierlichen Ehrung in der Zeche Zollverein ihre Zertifizierung. Barbara Steffens, Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW und Schirmherrin des Projekts Papilio, überreichte den Erzieherinnen ihre Auszeichnungen. „Es ist wichtig, dass dem Thema Prävention von Sucht und Gewalt ein hoher Stellenwert eingeräumt wird“, sagt Peter Wenzel, Geschäftsführer des KiTa Zweckverbands. „Dank Papilio erfährt diese gesellschaftliche Aufgabe von Erzieherinnen und Erziehern verstärkt Wertschätzung und Aufmerksamkeit.“

Um sich vor Ort über die konkrete Umsetzung des U3-Ausbaus zu informieren, besuchte Mehrdad Mostofizadeh, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen im Landtag NRW, in dieser Woche die katholische Kindertageseinrichtung Christus König. Gemeinsam mit der Einrichtungsleitung Mechthild Ischinsky und dem stellvertretenden Geschäftsführer des KiTa Zweckverbands Carsten Ossig sprach der Politiker über den aktuellen Betreuungsbedarf, Maßnahmen zum U3-Ausbau sowie die damit einhergehenden Herausforderungen für alle Beteiligten.

 

Im Rahmen seines Projekts GesA (Gesund Arbeiten) führte der KiTa Zweckverband im Bistum Essen eine Mitarbeitendenbefragung durch, deren Ergebnisse nun vorliegen. Rund 3.000 Beschäftigte hatten die Gelegenheit, sich anonym zu den Themen Gesundheit, Belastung, Anforderung und Zufriedenheit zu äußern. „Wir freuen uns über die große Beteiligung von fast 50 Prozent“, sagt Peter Wenzel, Geschäftsführer des Verbands. „Nur wenn wir uns gegenseitig Wahrheiten zumuten, können wir die Zukunft gestalten.“

Über einen Dankesbrief aus dem Vatikan freuen sich in diesen Tagen die Kinder sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des KiTa Zweckverbands im Bistum Essen. In dem Schreiben bedankt sich Papst Franziskus für rund 20.000 bunte Fingerabdrücke, mit denen die Kinder und Erwachsenen ihm alles Gute zu seinem Amtsantritt wünschten. Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck übermittelte die kreative Post vor einigen Wochen an das Oberhaupt der katholischen Kirche.

„Das Europäische Parlament wird weiterhin für die Rechte unserer Kinder einstehen" – mit diesen erfreulichen Worten reagiert Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlaments, auf die Bitte des KiTa Zweckverbands im Bistum Essen, sich auf EU-Ebene für eine rasche Ratifizierung des dritten Zusatzprotokolls zur UN-Kinderrechtskonvention stark zu machen.

 

Kinderrechte

Plakat Weltkindertag final
Kinder haben Rechte!
Bildung von Anfang an!
mehr Infos

Intranet

intranet

Hier geht's zum Intranet!

Jobs und Karriere

Hier finden Sie unsere aktuell ausgeschriebenen Stellen. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung.

mehr Infos

Unser Prozess KiTa 4.0

Die Zukunft beginnt jetzt! Mit dem Prozess KiTa 4.0 machen wir unsere KiTas fit für die kommenden Jahre. Mehr Infos gibt es hier!

Tätigkeitsbericht

Tätigkeitsbericht

PDF download hier

Fortbildungsprogramm

FoBi 2020 2021

Das Fortbildungsprogramm zum Download finden Sie im Intranet!
FAQ-Download hier
Anmeldung hier

 

Ich möchte spenden!

fuer kinder

Gerne können Sie die Stiftung "Für Kinder" unterstützen.

Postanschrift:
Postfach 10 43 51
45043 Essen
Hausadresse:
Gildehofstraße 8
45127 Essen
Tel.: 0201 8675336-10
Fax: 0201 8675336-69
info@kita-zweckverband.de

 

oekoprofit-essen-logo