Zweckverband Katholische Tageseinrichtungen für Kinder im Bistum Essen

kitazv bei facebook

kita suche

Gesundheit und Bildung gehören untrennbar zusammen. Das Eine geht nicht ohne das Andere. Um eine gute Bildung in unseren KiTas zu ermöglichen braucht es deshalb Erzieherinnen und Erzieher, die gesund sind und Freude an ihrer Arbeit haben. Doch auch wenn ihr Berufsalltag vielseitig ist, stellt es gerade in KiTas eine Herausforderung dar, Arbeitsbedingungen zu fördern, die die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stärken.

bgw mobil

Genau dieser Herausforderung wollen wir uns gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen in unseren Einrichtungen stellen. Dabei unterstützt uns die in Kooperation mit der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) ins Leben gerufene Initiative BGWmobil. Das BGWmobil ist ein Truck, der als mobile Beratungsstation mit einem Aktions- und Besprechungsraum ausgestattet ist. Ab Mitte Oktober 2018 touren wir durch das ganze Ruhrbistum und besuchen unsere KiTas. 

Unsere Ziele: 

  • Auseinandersetzung mit den individuellen Gesundheitsbelastungen vor Ort
  • Gemeinsam mit den Erzieherinnen und Erziehern an einem gesundheitsförderlichen Arbeitsumfeld arbeiten
  • Sensibilisieren, Belastungen im Arbeitsalltag zu erkennen
  • Unterstützung bei der Integration von gesundheitsförderlichem Verhalten in den Alltag 

Angeboten werden Informationen, Beratungen und Aktivitäten rund um das Thema Prävention berufsbedingter Gefährdungen für Beschäftigte in der Kinderbetreuung.

Im Rahmen der Initiative werden dabei diese fünf Themenbereiche behandelt und individuell auf die Bedürfnisse der jeweiligen Einrichtung und ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter abgestimmt:

bgw illustration

 Zu den Themenschwerpunkten wurden entsprechend die oben stehenden Module entwickelt, die sich aus praktischen und theoretischen Elementen zusammensetzen. 

Neben der persönlichen Beratung vor Ort wird den Fachkräften in den KiTas ein Methodenordner zur Verfügung gestellt, der auch über unseren Besuch hinaus bei der Gestaltung eines gesunden Berufslebens unterstützt.  

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:

Verena Hombücher (Referentin für Gesundheitsprävention): 

E-Mail: verena.hombuecher@kita-zweckverband.de oder Tel.: 016090906201

Miriam Bornemann (Mitarbeiterin Personalentwicklung): 

E-Mail: miriam.bornemann@kita-zweckverband.de oder Tel: 0201/8675336-89

Melina-Corinna Lagerwey (Mitarbeiterin Personalentwicklung): 

E-Mail: melina-corinna.lagerwey@kita-zweckverband.de oder Tel.:0201/8675336-85

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok