Zweckverband Katholische Tageseinrichtungen für Kinder im Bistum Essen

bistum kitazv bei facebook

kita suche

  • 01.jpg
  • 02.jpg
  • 03.jpg
  • 04.jpg
  • 05.jpg
  • 06.jpg
  • 07.jpg

Im Rahmen ihrer „KitaTour 2014“ war NRW-Familienministerin Ute Schäfer am Montag, 27. Januar 2014, zu Gast in der katholischen Kindertageseinrichtung St. Elisabeth. Sie besuchte die dreigruppige Einrichtung des KiTa Zweckverbands im Essener Norden, um sich einen Eindruck von dem Ausbau der U3-Betreuung zu verschaffen. Mit der Einrichtungsleitung Maria Schreer und mit Peter Wenzel, dem Geschäftsführer des KiTa Zweckverbands, sprach sie sowohl über den pädagogischen Alltag als auch über Herausforderungen, die mit dem U3-Ausbau einhergehen.

 

Die Redewendung „Das ist ein Kinderspiel!" macht deutlich, was manch Erwachsener über das Bauklötzestapeln, Sandschaufeln oder Versteckspielen denkt. Dabei ist Spielen nicht nur ein kindlicher Zeitvertreib. Im Gegenteil: Spielen stärkt die kognitiven Fähigkeiten! Dieses Thema griff der KiTa Zweckverband im Bistum Essen nun bei seiner diesjährigen pädagogischen Fachtagung am Mittwoch, 22. Januar 2014, in der katholischen Akademie „Die Wolfsburg" unter dem Motto „Spielen macht schlau!" auf. Rund 200 Erzieherinnen und Erzieher des KiTa Zweckverbands nahmen an der Veranstaltung teil.

„Stadt will Spielplätze schließen" – diese oder ähnliche Zeilen sind immer häufiger zu lesen. Die Kommunen des Ruhrgebiets sind strengen Sparzwängen unterworfen und sehen den Abbau von Spielplätzen als eine Möglichkeit, um Kosten zu reduzieren. Peter Wenzel, Geschäftsführer des KiTa Zweckverbands, bedauert die flächendeckende Abschaffung: „Kinder brauchen Freiraum. Dieses Bedürfnis wird leider zunehmend ignoriert."

Der Zweckverband Katholische Tageseinrichtungen für Kinder im Bistum Essen öffnet auch zwischen den Jahren seine Türen und macht eine Kinderbetreuung zwischen Weihnachten und Neujahr möglich. „Auch zur Weihnachtszeit können sich Familien, die Bedarf an einer qualifizierten Kinderbetreuung haben, auf uns verlassen“, betont Geschäftsführer Peter Wenzel. Sofern die Notwendigkeit besteht, können Kinder, die eine Einrichtung des KiTa Zweckverbands besuchen, am 27. und 30. Dezember 2013 in einer von insgesamt 40 katholischen KiTas betreut werden.

 

Denkt man an den Alltag in einer Kindertageseinrichtung, stellt man sich womöglich zahlreiche Spielmöglichkeiten, erste Freundschaften und bunte Gruppenräume vor. Weniger macht man sich eine Vorstellung von dem enormen Aufwand, der sich aus der Tatsache ergibt, dass immer mehr Kinder über Mittag bleiben und folglich in der KiTa für ausreichend warme Speisen gesorgt werden muss. „Inzwischen essen fast zwei von drei Kindern in unseren Einrichtungen“, berichtet Peter Wenzel, Geschäftsführer des KiTa Zweckverbands. „Aufs Jahr gerechnet sind das rund 2,2 Millionen Mahlzeiten.“

 

Stellenangebote

k Wir suchen dich
Hier finden Sie unsere aktuell ausgeschriebenen Stellen. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung. Mehr Infos

Kinderrechte

Plakat Weltkindertag final
Kinder haben Rechte!
Bildung von Anfang an!
mehr Infos

Unser Prozess KiTa 4.0

         KiTa 4.0
Die Zukunft beginnt jetzt! Mit dem Prozess KiTa 4.0 machen wir unsere KiTas fit für die kommenden Jahre.
Mehr Infos gibt es hier!

Elternbriefe

Elternbriefe Webbanner 400x286px

Die Elternbriefe du + wir geben Infos zur kindlichen Entwicklung und Anregungen zur Gestaltung des Familienlebens - von der Geburt bis zum 9. Lebensjahr.

Tätigkeitsbericht

tätigkeitsbericht cover 21

PDF download hier

Kinderschutz und Prävention

Kinderschutz

Mehr Infos zum Institutionellen Schutzkonzept und sexualpädagogischen Rahmenkonzept finden Sie hier.

Fortbildungsprogramm

FoBi 2020 2021

Das Fortbildungsprogramm zum Download finden Sie im Intranet!
FAQ-Download hier
Anmeldung hier

Postanschrift:
Postfach 10 43 51
45043 Essen
Hausadresse:
Gildehofstraße 8
45127 Essen
Tel.: 0201 8675336-10
Fax: 0201 8675336-69
info@kita-zweckverband.de

 

oekoprofit-essen-logo