Zweckverband Katholische Tageseinrichtungen für Kinder im Bistum Essen

bistum kitazv bei facebook

kita suche

  • 01.jpg
  • 02.jpg
  • 03.jpg
  • 04.jpg
  • 05.jpg
  • 06.jpg
  • 07.jpg

Der KiTa Zweckverband hat sich am Samstag, 23. Februar, auf der Bildungsmesse „didacta“ in Köln präsentiert. Am Stand der nordrhein-westfälischen Kirchen stellte sich eine Gruppe von Mitarbeiterinnen der spannenden Frage „Wohnt Gott in der KiTa?".

Der KiTa Zweckverband im Bistum Essen hat seine neuen Mitarbeiterinnen begrüßt. 30 pädagogische Fachkräfte nahmen am Donnerstag (21. Februar) an der Einführungsveranstaltung in der Gildehofstraße teil. Geschäftsführer Peter Wenzel hieß die Erzieherinnen, Kinderpflegerinnen und Berufspraktikantinnen in der Dienstgemeinschaft willkommen.

Als Träger von 272 Kindertageseinrichtungen im Bistum Essen hat auch der KiTa Zweckverband am Mittwoch, 20. Februar 2013, mehrere E-Mails im Rahmen der „Wimmel-Attacke" erhalten, die die Bochumer Galeristin Susanne Breidenbach ins Leben gerufen hat. Kommentare und Forderungen zum Thema Kinderbetreuung wurden an rund 1.500 Empfänger, vor allem Politiker und Personen des öffentlichen Lebens, verschickt. „Es ist erfreulich, dass diesem Thema ein hoher Stellenwert eingeräumt wird und sich so viele Menschen für bessere Betreuungsbedingungen einsetzen", sagt Peter Wenzel, Geschäftsführer des KiTa Zweckverbands.

Die durch den demografischen Wandel bedingte Verlängerung der Erwerbstätigkeit, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die wachsenden Anforderungen an die Qualitätsstandards – auf diese aktuellen Herausforderungen für Erzieherinnen reagiert der KiTa Zweckverband. Mit diesem Anspruch hat er sich für die Bundesinitiative „Gleichstellung von Frauen in der Wirtschaft“ des Bundesministeriums für Arbeit uns Soziales beworben und sich gegenüber einer Vielzahl von Mitbewerbern durchgesetzt. So wird der Verband ab dem 1. Februar 2013 vom Bundesministerium und vom Europäischen Sozialfonds (ESF) mit einem Projektvolumen von rund 700.000 Euro bei Projekten und Maßnahmen, die die Beschäftigungssituation der Zielgruppe optimieren, unterstützt.

Der KiTa Zweckverband im Bistum Essen begrüßt das am Donnerstag (31. Januar 2013) vom Bundestag verabschiedete Gesetz, nachdem unverheiratete Väter das Sorgerecht für ihr Kind leichter erhalten können als bislang. „Wir freuen uns darüber, dass die Rechte von Vätern gestärkt werden", so Peter Wenzel, Geschäftsführer des KiTa Zweckverbands. „Denn in den meisten Fällen ist eine gemeinschaftliche Erziehung am förderlichsten für die Entwicklung eines Kindes."

Stellenangebote

k Wir suchen dich
Hier finden Sie unsere aktuell ausgeschriebenen Stellen. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung. Mehr Infos

Kinderrechte

Plakat Weltkindertag final
Kinder haben Rechte!
Bildung von Anfang an!
mehr Infos

Unser Prozess KiTa 4.0

         KiTa 4.0
Die Zukunft beginnt jetzt! Mit dem Prozess KiTa 4.0 machen wir unsere KiTas fit für die kommenden Jahre.
Mehr Infos gibt es hier!

Elternbriefe

Elternbriefe Webbanner 400x286px

Die Elternbriefe du + wir geben Infos zur kindlichen Entwicklung und Anregungen zur Gestaltung des Familienlebens - von der Geburt bis zum 9. Lebensjahr.

Tätigkeitsbericht

tätigkeitsbericht cover 21

PDF download hier

Kinderschutz und Prävention

Kinderschutz

Mehr Infos zum Institutionellen Schutzkonzept und sexualpädagogischen Rahmenkonzept finden Sie hier.

Fortbildungsprogramm

FoBi 2020 2021

Das Fortbildungsprogramm zum Download finden Sie im Intranet!
FAQ-Download hier
Anmeldung hier

Postanschrift:
Postfach 10 43 51
45043 Essen
Hausadresse:
Gildehofstraße 8
45127 Essen
Tel.: 0201 8675336-10
Fax: 0201 8675336-69
info@kita-zweckverband.de

 

oekoprofit-essen-logo